Ergonomic and solid handles for fatigue-free working: The shape of the Nesmuk handle is as aesthetic as it is practical. For the wooden handles, Nesmuk uses only the best, often hand-picked pieces of exquisite quality and certified origin. Nesmuk also offers two high-tech plastics: Juma and Micarta.

Grenadill is a hardwood that is widely used in Africa. The dark brown, almost black heartwood is interspersed with fine, often dark purple to black stripes that give the wood its characteristic appearance. The enormous hardness and the very fine wood structure lend grenadilla its very smooth surface.

 

Cocobolo stammt aus Mittel- und Südamerika. Das hochwertige Kernholz zeigt ein breites Farbspektrum von Orange über Goldbraun bis hin zu einem tiefen Rot, das von schwarzbraunen, sehr gerade verlaufenden Streifen durchzogen ist. Cocobolo zeichnet sich durch seine enorme Härte und Dichte sowie den hohen Ölgehalt aus, wodurch dass das Holz seinen feinen Oberflächenglanz erhält.

Eucalyptus burl stammt aus Australien. Das Kernholz des Eukalyptus hat eine hellbraune bis rot-graue Grundfarbe; nur das seltene Maserholz zeigt die besonderen wellenförmigen Verwachsungen und feinen Augen, die dieses Holz unverwechselbar machen. Eukalyptus Maser ist in der Verarbeitung sehr anspruchsvoll und Nesmuk verwendet ausschließlich handverlesene Stücke erster Güte.

Juma Ivory ist ein Edelkunststoff mit sehr hohem Mineralanteil. Das Material ist sehr hart und bruchsicher sowie sehr pflegeleicht, da absolut unempfindlich gegen Wasser, Fette und Reinigungsmittel. Juma zeichnet sich zudem besonders durch seine guten thermischen Eigenschaften aus, wodurch es jederzeit angenehm in der Hand liegt. Juma Ivory wurde ursprünglich als Ersatz für Elfenbein entwickelt und ist zu 90 % identisch mit echtem Elfenbein.

Juma Black ist ein Edelkunststoff mit sehr hohem Mineralanteil. Das Material ist sehr hart und bruchsicher sowie sehr pflegeleicht, da absolut unempfindlich gegen Wasser, Fette und Reinigungsmittel. Juma zeichnet sich zudem besonders durch seine guten thermischen Eigenschaften aus, wodurch es jederzeit angenehm in der Hand liegt. Juma Black ist tiefschwarz und die poliert Oberfläche zeigt einen feinen Glanz.

Karelian Birch Burl ist eine kleine Birkenart, die in Nordeuropa heimisch ist, vornehmlich in der Grenzregion zwischen Finnland und Russland. Bedingt durch den langsamen Wuchs, zeigt das hellgraue bis hellbraune Holz die starke, kontrastreiche Maserung. Karelische Maserbirke ist ein typischer Messergriff traditioneller skandinavischer Messer und durch die sehr auffällige Maserung unverwechselbar.

Makassar ebony wächst in Indonesien und ist eine der wenigen farbigen Ebenholzarten, die sich durch eine gestreifte Maserung in unterschiedlichen Braun- und Schwarztönen auszeichnen. Aufgrund seiner eleganten Optik und der sehr feinen Textur zählt es zu den begehrtesten und teuersten Raritäten auf dem weltweiten Holzmarkt. Nesmuk verarbeitet ausschließlich handverlesene, makellose Stücke höchster Qualität.

Micarta Green ist ein High-Tech-Kunststoff, dessen charakteristischer Maserung durch gefärbtes Leinen entsteht. Micarta ist ein stoßfestes, hartes und bruchsicheres Material sowie darüber hinaus beständig gegen Feuchtigkeit, Säuren und Laugen, weswegen es insbesondere ein häufig von Profiköchen gewähltes Griffmaterial ist.

Micarta Red ist ein High-Tech-Kunststoff, dessen charakteristischer Maserung durch gefärbtes Leinen entsteht. Micarta ist ein stoßfestes, hartes und bruchsicheres Material sowie darüber hinaus beständig gegen Feuchtigkeit, Säuren und Laugen, weswegen es insbesondere ein häufig von Profiköchen gewähltes Griffmaterial ist.

Micarta Black ist ein High-Tech-Kunststoff, dessen charakteristischer Maserung durch gefärbtes Leinen entsteht. Micarta ist ein stoßfestes, hartes und bruchsicheres Material sowie darüber hinaus beständig gegen Feuchtigkeit, Säuren und Laugen, weswegen es insbesondere ein häufig von Profiköchen gewähltes Griffmaterial ist.

Bog oak ist keine eigene Holzart: Tatsächlich handelt es sich um subfossile, bis zu 5.000 Jahre alte Eichenstämme, die in norddeutschen Mooren und Gewässern gelegen haben. Wenn so ein Stamm in einem Moor gefunden und geborgen wird, muss er erst in einem aufwändigen Trocknungsverfahren, das mehrere Jahre dauert, getrocknet werden, bevor er verarbeitet werden kann. Die Farbe variiert zwischen bräunlichen und bläulichen Schwarztönen.

Olive wood zählt zweifelsohne zu den schönsten Hölzern. Nesmuk verwendet ausschließlich handverlesene Stücke wildgewachsenen Olivenholzes einer bestimmten Region in Spanien – mit besonders spektakulärer Maserung, hellbraun bis goldgelb, wild geriegelt mit dunklen Streifen. Die Griffe werden bewusst nicht poliert, um die angenehm weiche Haptik des Olivenholzes zu erhalten.

Bahia rosewood kommt ausschließlich in Brasilien vor. Das sehr helle, gelblich bis rosa gefärbte Holz zeichnet sich durch seine markante, oftmals kontrastreiche rote Maserung und extreme Härte aus. Aufgrund seines hohen Preises wird das Holz meist nur als Furnier verwendet; Nesmuk verarbeitet massives Vollholz, das von Hand auf Hochglanz poliert wird.

Walnut burl ist in der von Nesmuk ausgesuchten Qualität eines der seltensten und teuersten europäischen Hölzer. Die echte Walnuss ist vornehmlich in Mittel- und Südeuropa verbreitet. Schon das Kernholz ist ein begehrtes Edelholz, noch schöner ist das wertvolle Holz der seltenen Maserknollen: Sehr schwer und hart, zeichnet sich Walnuss Maser durch die feine dunkel- bis goldbraune Maserung aus.

Zebrano ist ein afrikanisches Edelholz. Das Holz ist bemerkenswert schön gestreift und so auffällig, dass man es sofort unter vielen anderen Holzsorten erkennt. Auf einem hellen Untergrund sind sehr parallele, scharf abgegrenzte tiefbraune Adern wie eingezeichnet. Das Holz ist hart, relativ dicht und schwer; es wird vornehmlich im hochwertigen Möbelbau sowie als Furnier für exklusive Holzarbeiten verwendet.

Piano lacquer zeichnet sich durch seine Farbtiefe, Farbsättigung und sehr beständige Oberfläche aus. Nesmuk fertigt die Griffschalen aus eigens dafür entwickelten Feinlacken. In einem speziellen Verfahren wird der Lack gegossen, die Griffschalen aus dem vollen Lack gefräst und abschließend aufwändig von Hand auf Hochglanz poliert.

Piano lacquer zeichnet sich durch seine Farbtiefe, Farbsättigung und sehr beständige Oberfläche aus. Nesmuk fertigt die Griffschalen aus eigens dafür entwickelten Feinlacken. In einem speziellen Verfahren wird der Lack gegossen, die Griffschalen aus dem vollen Lack gefräst und abschließend aufwändig von Hand auf Hochglanz poliert.

Piano lacquer zeichnet sich durch seine Farbtiefe, Farbsättigung und sehr beständige Oberfläche aus. Nesmuk fertigt die Griffschalen aus eigens dafür entwickelten Feinlacken. In einem speziellen Verfahren wird der Lack gegossen, die Griffschalen aus dem vollen Lack gefräst und abschließend aufwändig von Hand auf Hochglanz poliert.

Piano lacquer zeichnet sich durch seine Farbtiefe, Farbsättigung und sehr beständige Oberfläche aus. Nesmuk fertigt die Griffschalen aus eigens dafür entwickelten Feinlacken. In einem speziellen Verfahren wird der Lack gegossen, die Griffschalen aus dem vollen Lack gefräst und abschließend aufwändig von Hand auf Hochglanz poliert.

Lapis lazuli ist ein Mineralgemisch, das unter hohen Druck- und Temperatur-Einwirkungen in verschiedenen Gesteinen, wie z.B. Marmor entstanden ist. Aufgrund seiner Seltenheit und einzigartigen Optik gehört der blau-gold-glänzende Stein seit über 5.000 Jahren zu den begehrtesten Schmucksteinen überhaupt und findet sich in zahlreichen bedeutenden Werken der Kunsthistorie, wie z.B. der berühmten Totenmaske des Tutanchamun.

Birch burl ist eine kleine Birkenart, die in Nordeuropa heimisch ist. Bedingt durch den langsamen Wuchs zeigt das hellgraue bis hellbraune Holz eine starke, kontrastreiche Maserung. Da es zugleich sehr weich und offenporig ist, verarbeitet Nesmuk stabilisierte Maserbirke: Dazu wird flüssiges, farbiges Acrylglas unter Vakuum in die Zwischenräume des Holzes gezogen und dieses so sehr bruchfest und hart gemacht.

Bog oak ist keine eigene Holzart: Tatsächlich handelt es sich um subfossile, bis zu 5.000 Jahre alte Eichenstämme, die in norddeutschen Mooren und Gewässern gelegen haben. Wenn so ein Stamm in einem Moor gefunden und geborgen wird, muss er erst in einem aufwändigen Trocknungsverfahren, das mehrere Jahre dauert, getrocknet werden, bevor er verarbeitet werden kann. Die Farbe variiert zwischen bräunlichen und bläulichen Schwarztönen.

Olive wood zählt zweifelsohne zu den schönsten Hölzern. Nesmuk verwendet ausschließlich handverlesene Stücke wildgewachsenen Olivenholzes einer bestimmten Region in Spanien – mit besonders spektakulärer Maserung, hellbraun bis goldgelb, wild geriegelt mit dunklen Streifen. Die Griffe werden bewusst nicht poliert, um die angenehm weiche Haptik des Olivenholzes zu erhalten.

Black jade genießt einen Sonderstatus unter den Edelseinen, da sie wie kein zweiter Stein weltweit eine kulturelle als auch kunsthistorische Bedeutung hat; insbesondere in China, wo die Schwarze Jade als Stein der Götter gilt. Jade entsteht durch vulkanische Prozesse und ist nicht nur einer der seltensten und teuersten Edelsteine, sondern auch extrem hart und nur schwer zu bearbeiten. Nesmuk verarbeitet ausschließlich handverlesene Steine erster Güte.

Silver hammerblow wird in der traditionellen Martelé-Technik aufwendig von Hand veredelt: Die feine Hammerschlag-Bearbeitung des massiven 925er-Sterlingsilbers vergrößert die Oberfläche und somit die Reflektionen des Lichts, wodurch das Silber noch mehr strahlt. Alle Nesmuk Folder werden vollständig und ausschließlich von ausgebildeten Goldschmieden gefertigt und veredelt.

Tiger iron ist ein Zusammenschluss von Tigerauge, Hämatit und rotem Jaspis. Diese unterschiedlichen Minerale sorgen für die einzigartige Streifung zwischen silber-grau und rot-gelb; gleichzeitig ist Tigereisen durch die unterschiedlichen Eigenschaften seiner verschiedenen Bestandteile nur sehr schwer zu bearbeiten und verlangt viel Erfahrung und Sorgfalt.

White ebony ist eines der seltensten und wertvollsten Hölzer der Welt. Der hohe Kontrast macht es unverwechselbar. Seinen Ursprung hat es in Südostasien, wo es aufgrund seiner Seltenheit und Schönheit über Jahrhunderte nur den Königen und Herrschern der Herkunftsländer vorbehalten war. Die hohe Varianz in der Maserung macht jedes einzelne Stück einzigartig.

Desert ironwood stammt aus der Sonora-Wüste in den USA und Mexiko, wo es zu den langlebigsten Baumarten gehört und bis zu 1.500 Jahre alt werden kann. Der Baum ist streng geschützt und es sind nur geringe Mengen Holz natürlich abgestorbener Bäume verfügbar. Es ist eines der dichtesten, schwersten und härtesten Hölzer der Welt und bedarf einer aufwändigen und anspruchsvollen Bearbeitung.